Eyecare-Datenbank
Suchen Sie einen Augenoptiker oder Augenarzt? Folgen Sie diesem Link: augen-und-mehr.de Datenbank
Infoportal Augen & Sport
Dies ist ein kostenfreier Webservice für Verbraucher, erstellt von der:

EuF-Logo  Engels + Fagel GmbH
 Girlitzweg 30 / Tor 3
 50829 Köln
 info(at)engels-fagel.de
 www.engels-fagel.de

Fettleibige Menschen verfügen über ein doppelt so hohes Risiko ihre Sehkraft zu verlieren

Das britische Royal National Institute of the Blind (RNIB) stellt ein erhöhtes Risiko bei fettleibigen Menschen für eine Erkrankung am grauen Star und AMD (altersbedingte Makuladegeneration) fest. AMD ist die häufigste Ursache für den Verlust der Sehkraft. Vielen Menschen ist dieser Zusammenhang überhaupt nicht bewusst.

Die altersbedingte Makuladegeneration (AMD) ist in vielen europäischen Ländern die führende Ursache für den Verlust der Sehkraft. Menschen mit einem BMI(Body Mass Index) über 30 haben ein doppelt so hohes Risiko an der genannten trockenen AMD zu erkranken. Ebenso erhöhtes Risiko besteht bei der Geschwindigkeit des Fortschreitens der feuchten AMD, die innerhalb von drei Monaten zur Erblindung führen kann.

Bei einer genetischen Prädisposition zu AMD müssen Betroffene besonders auf ihr Gewicht achten. Bei Normalgewicht ist das Risiko an AMD zu erkranken viermal so hoch, kann sich bei Übergewicht aber bis auf das Elffache erhöhen.

Übergewichtige haben auch ein doppelt so hohes Risiko an grauem Star zu erkranken. Das Risiko einer Erkrankung an Typ-2-Diabetes ist ebenfalls deutlich erhöht. Hier besteht eine Wechsel-wirkung zur diabetesbedingten Retinopathie. Außerdem gibt es einen Zusammenhang zwischen schwerem Übergewicht und grünem Star.

Bewusste und gesunde Ernährung wird in den europäischen Ländern immer wichtiger, da der Kalorienverbrauch im Tagesverlauf deutlich niedriger ist, als noch vor 50 Jahren. Die Tendenz zu Übergewicht ist eine gesellschaftliche Entwicklung, die das Gesundheitswesen noch vor ganz neue Herausforderungen stellen wird, wenn nicht rechtzeitig gegengesteuert wird.